Das Weblog für ein Hundeleben
Bild des Tages
P1130058.jpg

Datum: 25.01.2009

Kategorie
Kalender
Februar 2012
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829  
Archiv
Tiere
Komm zurück. Mit Tasso!

Tag des Hundes

Hundelobby Münchengladbach
15.03.2008
28.01.2010
04.04.2008

Hund sein ist manchmal schwer

Ich will ja nicht klagen. Doch manchmal ist das Hundeleben mit den Menschen sehr anstrengend. Die letzten Tage waren wieder mal solche Tage, voller Anstrengung.

Morgens war es mir ein paar Mal definitiv zu kalt draußen. Da haben meine Menschen gewonnen, die sonst schon viel früher als ich frieren. Doof, wenn Hund kalte Pfoten bekommt, beim Spazieren gehen. Was war ich froh, wenn wir wieder im warmen Haus waren.

Die Tage, war auch wieder mal Kreislaufen mit dem kleinen Mann angesagt. Das war wieder mal richtig spaßig, obwohl es den Menschen dabei wohl recht kalt war. Viel mehr gab es diese Woche leider nicht. Kein Dingholen und kein Dingfinden. Komisch.

Ich war sonst viel mit dem großen Mann in seinem Büro. Allerdings auch mit Umwegen. Der eine Morgen fing schon komisch an. Gassirunde mit dem kleinen Mann. Dann im Auto unterwegs, mit dem kleinen Mann. Dann auf der Arbeit, mit dem kleinen Mann.

Da kam dann irgendwann der große Mann und hat mich in sein Büro mitgenommen.

Dann dachte ich der nächste Tag wird ruhig. Falsch gedacht. Das wurde richtig stressig. Nach der Bürohunderunde ging es ins Auto. Eine lange, langsame Fahrt. Dann saß der kleine Mann mit im Auto. Wieder eine lange und langsame Fahrt. Dann sind wir alle aus dem Auto raus. Kurz pullern und dann ging es mit dem kleinen Mann nach Hause. Das dauerte dann ganz lange. Zum Glück gab es dann noch eine Gassirunde und später Mampfi-Mampfi.


Irgendwann kam dann auch der große Mann wieder nach Hause. Nun dachte ich es gibt endlich Ruhe. Die gab es dann auch. Mehr als mir lieb ist.
Ich war fast den ganzen Tag alleine zu Hause. Zwischendurch kam der der große Mann nach Hause machte mit mir einen Spaziergang. Danach war er wieder weg. Zum Glück kam dann auch schon der kleine Mann. Alleine zu Hause ist doof. Jedoch konnte ich mal wieder richtig ausschlafen. Das hatte auch was.

Heute war der kleine Mann mal wieder weg und der große Mann hat im Haus herum gewuselt. Da habe ich mich ganz schnell ins Körbchen verdrückt.
Kurz bevor die Sonne verschwand, machte der große Mann noch eine große Runde mit mir. Super, bisschen kalt , jedoch sicherlich spannend.
Zwischendurch machte ich mal die Düse um einen anderen Hund zu begrüßen. Das fand der große Mann heute nicht witzig. Er holte mich ein und bellte mich an. Okay, muss ich wohl mal besser aufpassen.

Dummerweise vergaß ich das alles gleich wieder und düste zum nächsten Hund. Soll der große Mann doch Pfeifen. Wenn ich Zeit habe komme ich doch wieder zurück.

Ich also Hund begrüßt und mich dann auf den Rückweg zum großen Mann gemacht. Autsch, der war jetzt richtig sauer. Dabei hatte er sogar seine Kamera dabei. Er bellte mich an und wollte mich nicht mehr sehen. „Hau ab!“ bellte er, sehr deutlich.

Ich ging paar Schritte zurück und setzte mich. Sicherlich ruft er mich gleich wieder. Das macht er schon mal, wenn er sauer ist. Nur heute rief er nicht, sondern verschwand um die Ecke. Da saß ich nun alleine auf dem Weg und der große Mann war weg.

Das war nicht witzig. Ich ging mal langsam in die Richtung, wo der große Mann zuletzt zusehen war.

Da tauchte er auf einmal wieder auf. Sein Handzeichen verstand ich sofort. Ich sollte zu ihm kommen. Nun war bei Fuß gehen angesagt. Finde ich nicht witzig, jedoch fühlte ich mich wieder wohl. Sicher an der Seite des großen Mannes. Ich schaute öfters mal zu ihm hoch, um zu sehen was er will. Ich sollte erst einmal bei ihm bleiben. Es dauerte lange, bis er sagte „Lauf“. Das heißt für mich ich kann wieder schnüffeln gehen. Irgendwie hatte ich keinen Lust mehr zum schnuffeln. Ich blieb an der Seite vom großen Mann und so beendeten wir dann unseren Spaziergang mit einem kurzen Toben im Hof.

Ich ging dann mal besser zum kleinen Mann schmusen. Beim großen Mann muss ich mich wohl mal ein bisschen zurücknehmen. Egal, jetzt gehe ich schlafen und morgen ist alles vergessen.

Ich komme ja schon....

Toll, nun sitze ich hier....

Ich bin wieder da!

Eine Runde schnuffeln.

Ich gehe mal besser wieder zu dem große Mann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>