Zehn Jahre Schnitzel!

Happy Birthday zum zehnten!

Heute feiert Schnitzel seinen zehnten Geburtstag. 

Ihr glaubt gar nicht, wie stolz wir auf unseren Hund sind. Er ist ein dufter Kumpel und oftmals haben wir ein schlechtes Gewissen. Nämlich dann, wenn wir zu lange ohne ihn in den Urlaub verreisen. Oder wir, viel zu viel arbeiten und zu spät nach Hause kommen. Jedoch Schnitzel ist einfach unser Schnitzel. Er freut sich, wenn er bei uns sein kann. Er ist tiefenentspannt, wenn wir in seiner Nähe sind. Und er ist zwischendurch auch mal froh, wenn er einfach zu Hause bleiben kann.

Ich selber liebe diesen Hund und er schafft es ganz selten mich zu enttäuschen. Nein, er enttäuscht mich nie, da ich ihn kenne und er für mich berechenbar ist. Er ist mein Schnitzel und irgendwie auch ein ganz wichtiger Weggefährte.

Als Schnitzel geboren wurde, wohnten wir erst seit einem Jahr in Rheindahlen. Wir arbeiteten zu viel und zu hart. Ich selber war täglich für meinen Job von morgens um 5:00 bis tief in die Nacht erreichbar. Arbeitete im Büro durch ohne Pausen. Rauchte fünfzig Zigaretten am Tag und war mit 41 Jahren auf dem besten Wege mich kaputt zu machen.

Am Anfang überlegte ich, ob ich mir tatsächlich diese „Mehrbelastung“ mit einem Hund ans Bein hängen soll. Wie soll ich das noch schaffen?

Schnitzel & Stawi 2008

Dann kam Schnitzel. Er brachte einen ganz anderen Schwung in unser Leben. Schnitzel veränderte mein Leben und auch meine Sichtweise. Noch nicht vollends, jedoch sind wir heute mehr auf dem richtigen Wege, als vor zehn Jahren. Nun hatte ich Verantwortung für einen Hund. Einem Hund der Bedürfnisse hat, ein Hund der raus muss und der Bewegung braucht. 

Wir arbeiten heute immer noch viel und es hat unseren Erfolgen nicht geschadet. Wir können von der Arbeit gut leben, jedoch Leben wir nicht mehr alleine für die Arbeit. Ich selber rauche seit einem Jahr, fünf Monaten und vier Tagen nicht mehr. Als Schnitzel zu uns einzog reduzierte ich damals immerhin schon mal meinen Konsum. 

Letztendlich ist Schnitzel wohl auch mein Lebensretter. Er ist einer der besten Bürohunden, die man kennen kann. Total entspannt und nie aufgeregt. Jeder mag Schnitzel und jeder streichelt Schnitzel. Und Schnitzel? Der findet fast alle Menschen nett. Und wer nicht nett ist, der wird einfach ignoriert.

Schnitzel sorgte auch schon mal für sauber Ohren (2011- Foto Jutta Stegers).
Heute ist er ganz entspannt.
Und schnarcht am liebsten.
Leckerli geht immer.

Ein toller Hund. Ein lieber Mitbewohner. Mein Schnitzel, den ich Liebe.

Happy Birthday Schnitzel!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.