Ich habe die Sonne gesehen

Nachdem der große Mann ja so viele Worte zu meinem Geburtstag geschrieben hat, muss ich ja auch mal wieder meinen Senf dazu geben.

Ja, ich werde wohl älter, wie die Menschen es nennen. Mich machen ja so junge Hunde total wirr im Kopf. Immer springen und Lefzen lecken. Los rennen, wegrennen und wieder kommen. Das brauche ich nicht. Was ich aber mal wieder brauche ist Sonne. Gefühlt seit einer Ewigkeit gehen wir nur noch im dunkeln spazieren. Okay, manchmal ist es bisschen hell, dann aber auch noch nass von oben.

Heute war es schon im Haus total toll. Im Wohnzimmer konnte ich schon mal die Sonne genießen. Dann machten der große Mann und ich eine Hunderunde. Er nahm mal wieder sein Fotodings mit. Bis auf ein paar Posen, ließ er mich aber machen. Ab und an rief er mal meinen Namen, ansonsten genossen wir einfach mal keinen Regen, nur leichten Wind und die Sonne.

Herrlich sage ich euch! Noch muss Hund nicht hecheln, dann ist alles okay und ich in meinem Element. Die Bilder habe ich dem großen Mann mal abgenommen und setze die hier noch mit rein. Der hat fast wieder nur mich fotografiert. Dabei gibt es hier noch soviel zu sehen und zu schnuppern. Aber schaut selbst.

Wir gehen dann mal…
Ja, ich komme auch wieder zurück.
Da ist was!
Ich höre Vögel!
Und ich habe was in der Nase.
Herrlich was es hier zu schnuppern gibt.
Einfach die Luft und das Licht genießen.
So ist das gemütlich.

Hier nun alle Bilder vom großen Mann.