Ohne kalte Pfoten und Matsch am Bauch

Hund konnte es heute morgen wieder riechen. Kleine Hunderunde am Morgen und dann warten im Hof. Irgendwas war anders als sonst, abgesehen davon waren die letzten Tage schon etwas durcheinander.

Wir fuhren kurz mit dem Auto in die Stadt. Dort genossen meine beiden Männer erst einmal ein langes Frühstück. Hund musste brav an der Seite liegen. Hund benahm sich und bekam sogar ein Stück Brot. Okay, Rudel ist gut gelaunt, dass muss ein guter Tag werden.

Wir gingen dann auch endlich mal los. Natürlich musste Und brav an der Leine durch die Stadt laufen. Spannend hier, doch ist mir unser Feld hinter dem Haus lieber. Dann gab es endlich ein Hauch von Natur, wenn auch nicht ganz Hundekompatibel. Überall standen Menschen herum und schauten auf Ihre Hände. Oder war es diese kleinen Dinger mit denen man auch Bilder machen kann? Egal, die standen irgendwie überall herum. Der kleine Mann schaute auch ganz konzentriert auf seinen kleinen Kasten.

Der große Mann hatte die große Kamera dabei und machte komische Bewegungen beim Fotografieren. Zwischendurch musste ich dann auch geknipst werden. 

Es war herrlich. Etwas frischer, trotz Sonne. Entspannte Hunde, die gut rochen. Viele Gebüsche zum Bein heben. Einfach ein toller Tag. Zum Schluss gingen die Jungs noch einmal was trinken und ich schnarchte eine Runde.

Eine tolle Hunderunde und ich wurde heute mal nicht geduscht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.