Beiträge

Heute machte der große Mann mit mir eine riesen Gassirunde. Das bin ich gar nicht gewohnt und war schon wieder müde, bevor wir wieder nach Hause gingen.

Zwischendurch besuchten wir Sina, Stöpsel und ihr Frauchen. Was ich nicht wusste, Lotte und Stella waren auch da.

Wir stehen also unten vor der Tür und der große Mann klingelt. Tür geht auf, der große Mann macht mich von der Leine los. Ich so: „Hey, da flitze ich doch mal nach oben zur Sina.“ Ich komme oben an, Sinas Frauchen macht die Tür auf und da kommen mir bellend Sina, Stöpsel, Lotte und Stella entgegen. Ich machte auf der Treppe eine Kehrtwende und trat den Rückzug an. Da kommt mir der große Mann entgegen. Keine Chance zu entkommen.

Ehrlich gesagt, dass war mir eindeutig zu viel Trubel. Der große Mann ging aber nach oben in die Wohnung und da musste ich halt mit. Kaum waren wir in der Wohnung stürzte sich Stöpsel auf mich. „Okay, lass den Jung spielen.“ Dachte ich mir so und legte mich auf den Rücken. Zack, hingen alle vier Hunde an mir. Da wollte ich dann gehen. Aber der große Mann blieb einfach beim Frauchen von Sina sitzen und jagte mich auch noch aus der Küche.

Später als wir dann endlich wieder in unserem Haus waren, legte ich mich in mein eigenes Körbchen und entspannte ein bisschen. Boah, war das anstrengend.

Heute wird unser Schnitzel tatsächlich schon drei Jahre alt. In Menschenjahren gerechnet ist er nun schon ein richtiger Erwachsener Kerl. Grobgerechnet entspricht er nun 28 Jahre. Schnitzel hat einige sehr starke Eigenschaften. Er ist recht selbstbewusst, dass war er schon im Welpenalter. Er ist ein ruhiger, entspannter und freundlicher Zeitgenosse. Woher er das hat, wissen wir nicht wirklich, denn unser Leben ist alles andere als ruhig und entspannt.

Er kann aber auch ein Stinkstiefel sein. Nicht nur dann, wenn er die Luft im Raum verändert, sondern wenn er anderen Rüden begegnet, die ihn auch nur ein klein wenig blöde anmachen. Dann kann er zum absoluten Rüpel werden.

Schnitzel hat, dank vieler Trainingseinheiten in der Huschu, ein gutes Grundgehorsam und man kann sich auf ihn verlassen. Dann und wann geht sein Temperament mit ihm durch, aber er ist in dem Sinne noch nie weggelaufen.

Weiterlesen