Beiträge

Endlich waren wir wieder mal mit den ganzen Hunden und Menschen spazieren. Da habe ich mich richtig drüber gefreut. Obwohl unser Spaziergang ja schon bisschen komisch war.

Diesmal sind wir anders gelaufen als sonst. Egal, zu schnuppern gibt es genug. Außerdem ist es egal, wo man mit anderen Hunden um die Wette flitzen kann. Pacco, der jetzt schon ein Jahr alt ist, hat dabei richtig Speed drauf.

Wir sind so ganz gemütlich in der Gegend herum gelaufen und auf einmal musste ich wieder „Sitz“ machen. Das kenne ich schon, da kommen immer irgendwelche Leute, die Rennen oder auf zwei Räder sitzen. Diesmal musste ich aber lange sitzen. Ich dachte was ist denn nun los.

Jacky war verschwunden. Der kleine Hund, der mir immer in die Ohren beißt. Der ist einfach in ein Feld rein gelaufen und kam nicht wieder. Der hat wohl Vertretung für Gini gemacht, die diesmal nicht dabei war.

Weiterlesen

So ganz verstehen kann ich meine beiden Männer ja nicht immer. Am Abend packen die mich zu Bootsmann, seinem Frauchen und Herrchen und gehen einfach ohne mich weg. Ich musste sogar bei Bootsmann in der Wohnung schlafen. Das war zwar witzig, aber ich habe den kleinen und großen Mann einfach vermisst.

Am nächsten Morgen ging dann alles ganz schnell. Auf einmal waren die Beiden wieder da. Ich begrüßte sie ganz lieb und schmuste eine Runde mit den Beiden. Dann packten die mich und alles mögliche ins Auto und wir fuhren weg.

Als ich wieder wach wurde, waren wir auf einmal in einer fremden Stadt. Wir gingen durch einen Park, wo ich an der Leine bleiben musste, und es gab ganz viele neue Spuren zu beschnuppern.

Weiterlesen

… nee, erst verrate ich das zweit Tollste. Das ist es mit ganz vielen Hunden spazieren zu gehen. Okay, das die Menschen dabei sind ist auch manchmal ganz witzig. Ich liebe es, einfach mit den vielen anderen Hunden durch die Wälder und Felder zu streifen. Das macht richtig Spaß. Immer schön vorneweg, damit ich auch immer gleich als Erster die besten Sachen sehe.

Doof nur wenn der kleine oder große Mann an der Leine hängen. Dann muss ich ganz hinten gehen, weil die so langsam sind. Kaum ist die Leine ab, wetzte ich sofort wieder an die Spitze. Da ist mein Platz.

Das Tollste ist….

Weiterlesen

Wieder waren wir in der Hundeschule. Klasse und diesmal einfach so. Nur spielen, raufen, knuddeln, rennen und spaß haben waren angesagt. So kann man einen schönen Nachmittag bei tollen Wetter vertragen.

Ich dachte mir, ich könnte mich ein bisschen abkühlen. Aber was war das? da lag tatsächlich ein anderer Hund im Wasser, wo ich sonst meinen Spaß habe. Der ließ sich von mir auch nicht vertreiben und so gab es für mich nur ein kurzes Fußbad.

Wir hatten alle viel Spaß. Nur die Menschen anscheinend nicht. Die standen da einfach nur rum und schauten uns zu. Hätten ja mitmachen können. Dann kam die kleine böse Frau, die auch lieb sein kann, und sperrte einen kleinen Hund in die Kiste. Der arme kleine jaulte ganz fürchterlich und keine wollte helfen. Erst versuchte es Pacco. Der konnte ihn aber nicht rausholen. Dann versuchte ich es. Aber keine Chance. Ich bellte dann paar Mal ganz böse, aber es interessierte keinen. Irgendwann war der kleine so müde, das er kaum noch jaulte. Der tat mir schon leid. Ich kenne das auch und finde die Kiste voll doof.

Weiterlesen

Heute war wieder so ein komischer Tag. Der fing am Abend davor schon komisch an. Erst haben die Beiden mich gestern Abend alleine gelassen. Ich war in dem Zimmer mit dem Wasser, wo mal wieder kein Wasser war. Nachdem ich mal geschaut habe was es da alles gibt und genug krach gemacht hatte, kam das Frauchen von Bootsmann und rettete mich.

Als die beiden nach Hause kamen, also der kleine und große Mann, nahmen die mich wieder mit in die Wohnung und ignorierten mich. Ich glaube, die waren auf irgendwas sauer. Vielleicht war den ihr Futter nicht gut. So schlimm sah das Zimmer schließlich gar nicht aus. Die Rolle mit dem Papier habe ich gar nicht ganz zerfleddert wie sonst, diesmal habe ich nur kleine Stäbchen verteilt. Also an mir kann das nicht gelegen haben. Erst wie es wieder hell wurde, waren die Beiden wieder netter zu mir.

Weiterlesen

Der große und der kleine Mann haben schon komische Lebensgewohnheiten. Mal gehen sie ins Bett wenn es bisschen dunkel ist und dann wieder wenn es ganz dunkel ist. Manchmal auch, wenn es wieder hell wird.

Noch seltsamer ist es mit Spaß haben und Gassi gehen. Da drehen wir Tagelang immer die selbe Runde, wo es immer wieder was neues zu schnüffeln gibt, und dann gibt es wieder volles Programm. Gestern war wieder so ein „anderer Tag“. Erst musste ich zu Hause bleiben, so ganz alleine, was voll doof ist. Wie es richtig warm draußen war, kamen beide nach Hause und packten mich ins Auto. Zu erst ging es in die Huschu. Zum Glück ohne an der Leine laufen. Dort war nicht viel los und wir tollten zu dritt in der Gegend rum. Das Wasserbecken war auch da und ich konnte ein schönes Erfrischungsbad nehmen.

Weiterlesen

Gestern waren wir auf einer Party an einem See. Ein tolle Idee von den beiden Männern, mich dahin mitzunehmen. Es waren noch fünf andere Hunde da und ganz viele Menschen. Das war ein heiden Spaß. Ich durfte schwimmen, soviel ich wollte, ohne das der kleine oder große Mann mich raus riefen. Ich durfte so lange wie ich wollte Stöckchen rausholen und planschen. Das war echt ganz toll.

Zwischendurch ruhte ich mich aus oder spielte mit den anderen Hunden. So könnte jeder Tag sein. Warum haben wir eigentlich keinen See bei uns zu Hause? Die Menschen haben zusammen gesessen, viel geredet und getrunken. Das war gut für uns Hunde, denn so waren die Beschäftigt. Auf Timmy haben sein Herrchen und Frauchen aber besonders geachtet. Da der immer Dinge frisst, die er nicht fressen darf, wurde er zwischendurch einfach angebunden.

Weiterlesen

Mensch, war das die Tage wieder warm. Da könnte ich jeden Tag einen Eimer Wasser leer saufen. Oder schwimmen gehen, wäre auch toll. Nur hier gibt es nichts in der Nähe, wo man anscheinend richtig baden kann. Zumindest, fahren wir da nie hin. Irgendwie doof.

Zum Glück versuchen ja der kleine und der große Mann immer Nett zu sein. So haben sie mir wieder einmal die kleine Wanne mit Wasser aufgefüllt und ich konnte mich herrlich erfrischen. Bootsmann versteht das gar nicht. Der macht einen großen Bogen um die Wanne und mich, wenn ich loslege.

Weiterlesen