Die letzten Tage waren komisch. Der große Mann ganz lange weg und ich blieb mit dem kleinen Mann alleine. Wir machten ganz viel zusammen. Wir waren spazieren, mit anderen Menschen unterwegs und in der Huschu. Nun ist der große Mann wieder da und unser Rudel komplett.

Heute Morgen war dann auf einmal alles anders. Erst schmiss mich der kleine Mann aus dem Körbchen, anschließend fuhr der große Mann mit dem komischen Brett mit mir durch die Gegend, dann packten mich beide ins Auto und fuhren mit mir weg.

Als das Auto parkte ging wie gewohnt der Deckel auf, doch ich erkannte gar nichts hier. Nach einer Weile durfte ich aus dem Auto und ich merkte das ganz viele Hunde da waren. Also nicht nur einfach viele, sondern ganz, ganz viele.

Hier war ich noch nicht und alles war anders als sonst. Ein großer Zaun sagte uns Hunden genau bis wohin wir durften. Auf der großen Spielwiese gab es ganz viel Platz. Hund konnte sich sogar in schön braunen Wasser erfrischen. Das war richtig herrlich. Die kleine, süße Perl war da und der Paco sogar. Das war richtig lustig. Ganz toll rochen wieder die Mädels. Da könnte ich ja grad verrückt werden.

Wir waren dann ganz lange auf diesem großen Platz und ich war hundemüde als es endlich zum Auto ging. Die beiden Männer aber noch nicht. Sie packten mich in den Garten und waren dann auch beschäftigt. Nun fallen mir die Augen zu. Ich bin so müde, das ich sogar zu faul zum Fressen bin. Das war ein super, toller Tag.

Fast alle Hunde waren nett hier.

Fast alle Hunde waren nett hier.

Hier war ganz viel Platz. Ich musste echt auf meine Männer aufpassen.

Hier war ganz viel Platz. Ich musste echt auf meine Männer aufpassen.

Die süße Perl.

Die süße Perl.

Tolles Wasser!

Tolles Wasser!

Na, wer bis du denn?

Na, wer bis du denn?

Ich krieg dich!

Ich krieg dich!

Mit Perl schwamm ich um die Wette.

Mit Perl schwamm ich um die Wette.

Geschafft!

Geschafft!