Erst angenehm und dann total warm

Am nächsten Morgen starte alles wieder mit einer Morgenrunde. Es ging wieder den Berg rauf und zwischen durch erfrischte ich mich am fließenden Wasser. Dann ging es auch schon wieder zurück zum Haus, wir schauten nach den drei Kühen und gingen zum frühstücken.

Dann hieß es wieder ins Auto und in die Box. Wieder fuhren wir bergab und bergauf, mit vielen Kurven.

An der ersten Station war es noch recht angenehm und wir machten eine Hunderunde. 

Anschließend ging es lange abwärts mit uns und es wurde immer wärmer. Dann kamen wir in einer sehr warmen Stadt an. Zum Glück gab es dort auch genug Wasser für mich. Irgendwie waren meine Männer rastlos. Kaum konnte ich mal unter einen Tisch dösen, ging es schon weiter. Wir fuhren wieder mit dem Auto und es ging langsam wieder nach oben.

Den ganzen Tag waren wir unterwegs, machten Hunderunden und fuhren wieder ein Stück zur nächsten Hunderunde. Am Abend kamen wir wieder total müde am Haus an. Einfach nur liegen kann ja so herrlich sein.

Morgenrunde
Kühe sind noch da
Wasser!
Durst

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.