Mit dem großen Mann, mache ich ja viel Dingholen. Entweder auf dem großen Sandplatz, bei uns im Garten oder wo der große Mann gerade auf die Idee kommt.

Mit dem kleinen Mann habe ich in der letzten Zeit ganz viel Dingfinden gemacht. Das ist sowas wie Dingholen, nur ohne Dingholen. Das Ding ist klein und Hund muss schon sehr genau suchen. Wenn Hund es gefunden hat, muss er es mit der Nase anzeigen. Anders als bei Dingholen. Da rennt Hund hin, sucht und findet es, anschließend bringt Hund das Ding zum Herrchen.

Hund hat es dabei manchmal ganz schön schwer. Letztens war dann auch noch eine andere Frau auf dem Platz von Elke. Die beobachte uns oder unterhielt sich mit uns Hunden. War schon spannend, ich wollte ihr dann mal zeigen was ein guter Weg ist. Sie war da aber ganz andere Meinung. Da war Dingsuchen mit dem kleinen Mann dann doch spannender.

Ach ja, der große Mann war auch da und hat ein paar Bilder gemacht.


Frau und Hund denken nach und beobachten uns.

Elke erzählt, Hund und Mensch staunen.

Ich gucke auch nicht, wenn der kleine Mann was versteckt.

Wo soll ich suchen?

Cookie ist auch am Suchen.

Luna gibt alles.

Was ist?

Da willst du lang?

Wie? Jetzt zu dir?

Na gut, bist ja okay.

Menschen, seht hin, wo ich hinzeige!

Menschen sind manchmal albern.

Luna mit Frauchen, total entspannt.

Mehr Bilder gibt es im Fotoalbum.

29256

Du willst auch mal Dingholen oder Dingfinden mit deinem Menschen spielen. Dann schaue mal bei www.dc-teamfun.de vorbei. Da gibt es ganz viel zu erleben.