Heute war es wieder ein aufregender Tag. Wir waren viel in der fremden Stadt unterwegs und immer wieder bei ganz vielen Menschen. Die waren sogar alle nett zu mir. Außer eine, die hatte richtig Angst vor mir. Kaum schaute ich die Frau an, drehte sie sich um und lief weg.

Ich musst aber auch viel Sitzen und mich hinlegen. Immer standen der kleine und große Mann bei fremden Menschen und sprachen mit denen. Zwischendurch ging es dann wieder raus. Da lag ganz hoher Schnee. Man fand gar keine Stelle, wo hund richtig Kacka machen konnte.

Dann stand der Mann mit mir an einer großen Straßen und da liefen ganz viele komische Menschen herum. Die machten ganz viel Lärm, so das es ein durch alle Knochen ging. Der kleine und große Mann fanden das toll. Ich irgendwie jedoch nicht.


Endlich ging es wieder ins Auto und wir fuhren zu einem Haus das ich auch noch nicht kannte. Die Katze darin bekam ich gar nicht zu sehen. Die haute gleich ab, als ich rein kam.

Zwischendurch ging es wieder raus und ich durfte mal ohne Leine durch den Schnee rennen. Das war viel zu kurz. Da ich etwas weiter weg war, wurde der große Mann sauer und nahm mich wieder an die Leine.

Spät Abends ging es dann wieder zu dem anderen Haus, wo wir schon mal geschlafen hatten. Die futterte ich erst einmal und schlief dann ganz fest.

Hier noch ein paar Bilder.


Viel Schnee in der Stadt.


Hier musste ich unter dem Tisch liegen.


Hier auch.


Ich musste ja auch mal schauen was da passiert.


Komische Menschen und sehr laute Musik.


Ganz toller Schnee.