Nachdem die letzten Tage nicht ganz so spannend waren, sollte es sich heute mal wieder ändern. Nachdem wir jeden Tag ins Büro gefahren, wo derzeit ganz viele Menschen herumlaufen, fing der Tag total gemütlich an.

Erst einmal hieß es ausschlafen. Ich bemerkte gar nicht, dass die beiden Männer schon aufgestanden waren. Irgendwann kam der große Mann ins Schlafzimmer und holte mich in die Wohnung. Anschließend ging der kleine Mann kurz mit mir raus. Dann ruhte ich mich erst einmal aus. Danach ruhte sich der kleine Mann. Dann fing der große Mann an durch das Haus zu laufen und den kleinen Mann zu wecken. Ruckzuck saß ich dann auch schon im Auto und wir fuhren eine Weile.


Wir kamen an einem bekannten Parkplatz an und trafen dort einige Hunde und ihre Frauchen. Fritz, Otto, Gini und Pepe waren schon da. Dann mussten wir wieder mal lange auf Sina und Co warten. Nachdem sich die Menschen begrüßt hatten und wir auf irgendwas gewartet hatten, was nicht eintrat, ging es endlich los. Wir liefen ganz lange und anders als sonst. Wir kamen gar nicht zu dem Sandberg, sondern an einem Teich an. Der war zwar tief, kalt und auf jedem Fall spaßig. Nur durften wir Hunde da natürlich nicht so richtig spielen.

Zwischendurch macht wieder mal Gini die Düse. Ich wollte noch mit, aber der große Mann rief so böse meinen Namen, da musste ich einfach zurück. Es dauerte auch nicht lange, dann war Gini auch wieder da.

Ich glaube ich habe den Trick mit den Menschen bisschen verstanden. Laufe ich weit weg und komme nicht zurück, wenn ich gerufen werde, muss ich an der Leine laufen. Bleibe ich in der Nähe und meine Männer sehen mich, bleibt alles entspannt und ich kann machen was ich will. Toller Trick, den muss ich mir echt merken.

Es ging immer weiter und wurde fast schon wieder dunkel. Da kamen wir an dem haus an, wo die Menschen immer futtern. Für uns Hunde gab es halt nur ein paar Leckerlis.

Danach ging es auch schon wieder nach Hause. Irgendwie war ich froh. Ich konnte bisschen was futtern und legte mich dann zum schlafen ins Körbchen. Ein toller Tag.

Hier noch ein paar Bilder.


Gini weg.


Lecker! Wasser!


Sauf!


Gini wieder da.


Tussi halt. 🙂


Gini und Pepe.


Der kleine Mann.


Noch mal der kleine Mann.


Ich fliege!


Bild mit ohne Hunde.


Der ganz große Mann sitzt im kleinen Haus.