Nicht immer spannend, dafür immer wieder neue Erlebnisse hat Hund so in seinem Hundeleben. Der kleine und große Mann lassen sich auch immer wieder was einfallen. Kaum komme ich mal in eine Routine, schon passiert wieder was Neues oder wir machen was anderes.

Nun war ich wieder ein paar Tage mit dem großen Mann unterwegs. Der fängt dann schon Morgens an Fotos zu machen. Der hat Nerven. Ich döse doch noch beim Gassigehen. Seit ein paar Tagen stehen die Beiden wenigstens nicht auf, wenn es draußen noch dunkel ist. So was bringt mich immer total durcheinander. Irgendwie bringen mich eh die Tage durcheinander. Alles geht so schnell. Kaum kommen wir z.B. nach der Arbeit nach Hause, wird es schon wieder dunkel. Und auf dem Hundeplatz wird es jetzt auch schon dunkel, wenn wir da sind. Anscheinend sind meine Männer immer zu spät oder die Tage werden immer kürzer.

Das tolle sind immer die Spaziergänge. Mal mit Fahrrad, mal ohne. Mal da lang und dann wieder wo anders lang. Immer was Neues für mich zu entdecken. Was will Hund mehr.


Und immer wieder Blödsinn haben meine Männer auch im Kopf.

Da musste ich auf einem großen Stein sitzen.

Die Tage waren wir dann mal wieder auf einem Hof mit vielen anderen Tieren. Da die aber alle größer sind als ich, mache ich bei denen aber immer einen großen Bogen.

Pferde sind eindeutig zu groß!

Was stelle ich jetzt mal an?

Erst mal nach den Menschen schauen.

Dann die Düse machen.

Jaul! Ich will hier nicht herum sitzen!

Okay, das letzte Foto!

Der große Mann hat ein neues Lieblingsfoto. Das zeigt der überall herum.

Der kleine Mann und ich.

Verstehe ich gar nicht.

Na dann, bis zum nächsten Mal.