Heute ist die Grand Dame unserer Hundeschule, Krümel, zu Hause bei ihrer Familie sanft eingeschlafen und hat ihre letzte Reise über die Regenbogenbrücke angetreten.

Wir lernten Krümel vor gar nicht langer Zeit kennen. Sie war schon lange Zeit krank und wurde auch Taub. Dennoch zeigte sie immer wieder, wie viel Energie in ihr steckte. Sie war mit ihren fast 13 Jahren ein toller Hund. Immer entspannt, immer freundlich, immer empfänglich für Streicheleinheiten, immer folgsam und auch immer mit einem gewissen Schalk im Nacken. Auffällig, unauffällig und einfach eine tolle Hündin.

Erst vor ein paar Wochen noch, animierte sie unseren Schnitzel nach einem Spaziergang zum Spielen und Knuddel. Sie zeigte dem jungen Hüpfern, dass sie auch ihren Spaß haben wollte.

Präsent sein ohne dabei aufdringlich zu sein, war dabei ihr ganz persönlicher Charme. Selbst Schnitzel, wenn er mal etwas „Rüdelrüpelhaftig“ war, blieb er an der Seite von Krümel immer locker und entspannt. Ihre Ruhe strahlte auf viele andere Hunde einfach ab. Sie war einfach knuffig und ein unbeschreiblich lieber Hund.

Der innige Bezug von Krümel zu ihrem Frauchen Claudia und Herrchen Oliver, war immer für alle erkennbar. Selbst als vor einem Jahr der kleine Wirbelwind Paula ins Haus kam, zeigte Krümel nur ihre Zuneigung zu ihren Menschen und dem neuen Vierbeiner im Rudel. Sie blühte regelrecht auf durch die kleine Paula und war immer wieder für ein Scherz zu haben.

Es tut einfach weh, wenn ein solch toller Hund den Weg über die Regenbogenbrücke geht. In unseren Gedanken sind wir bei Krümel und ihrem Rudel.

Gute Reise Krümel, bye bye Grand Dame.

Hier noch ein Zusammenschnitt von ganz vielen Bildern, vom Rudel selbst.


7 Kommentare
  1. claudia
    claudia sagte:

    Es ist schön auch nach längerer Zeit nochmal so einen Beitrag zu lesen. Es schmerzt nicht mehr so; zurück geblieben ist ein tiefes inneres Lächeln für diesen tollen Hund.

  2. Stawi
    Stawi sagte:

    Liebe Claudia,

    das wurde leider nicht im Bild festgehalten. Aber ganz ehrlich, Krümmel hatte doch nur aufgepasst, das nichts herunterfällt. 🙂

    Fühl dich gedrückt!

    Dein
    Matthias

  3. claudia
    claudia sagte:

    Ihr seid so lieb. Herzlichen dank auch für diesen tollen Beitrag. So bleibt unsere alte Dame unvergessen.

    Tolle Fotos vom Mittelalterfest. Da hat sich Krümel einfach mal so ganz bescheiden neben Andrea gesetzt, die gerade ihren Wrap (oder so ne Tasche mit was drin) essen wollte, ist immer ein paar Zentimeter näher gerückt, fällt keinem Menschen auf und dann schnell mal die Zunge auf Grund der Erdanziehungskraft runter fallen lassen – in den Wrap. Aber Andrea war schneller – Wrap gerettet. Gibt es davon kein Bild?

  4. Antje
    Antje sagte:

    Da muss ich Anja zustimmen – im Moment kommen einem immer wieder die Tränen – schöne Fotos habt ihr rausgesucht.

    Danke

    LG. Antje mit Maya

  5. Jutta
    Jutta sagte:

    gerade waren meine Tränen mal getrocknet, das kann man jetzt wohl vergessen. Schöne Zeilen über einen tollen Hund.
    Gute Reise Krümel

  6. Anja
    Anja sagte:

    Das habt Ihr wunderbar geschrieben. Und wieder füllen sich meine
    Augen mit tränen.

    Danke euch für diesen tollen Beitrag über
    einen wunderbaren Hund

    Anja mit Easy und Mogli

Kommentare sind deaktiviert.