Heute waren wieder einmal spazieren. Das fing schon komisch damit an, dass ich beim großen Mann ins Auto musste und der kleine Mann Bootsmann in sein Auto mitnahm. Ganz neue Sitten! Mir aber erst einmal egal, ein Spaziergang ist immer gut.

Im Wald angekommen begrüßte ich erst einmal alle anderen Hunde. Kaum war ich zu dicht bei Bootsmann, brummte und knurrte er mich an. Okay, also mache ich einen Bogen um ihn, dann ist Ruhe.

Der Spaziergang war super, allerdings auch recht warm und anstrengend. Selbst Bootsmann hechelte mehr, als das er rannte. Egal, ich tobte mit den anderen oder düste durch die Felder. Erfrischung gab es in den Pfützen.

Anschließend kam zu Hause die kleine böse Frau mit ihrem Mann zu besuch. Die war diesmal aber total brav und schimpfte überhaupt nicht mit mir. Muss daran gelegen haben, dass es für die Menschen viel zu futtern gab.


Hier noch ein paar Bilder vom Spaziergang.


Pfützen sind immer gut!

Pfützen sind immer gut!

Da wo Bootsmann war, machte ich besser einen Bogen.

Da wo Bootsmann war, machte ich besser einen Bogen.

Luna war witzig drauf.

Luna war witzig drauf.

Die Jogger rannten wieder an uns vorbei.

Die Jogger rannten wieder an uns vorbei.

Und wir mussten immer mal wieder an die Leine.

Und wir mussten immer mal wieder an die Leine.

Aber schön war es im Wald.

Aber schön war es im Wald.