Meine beiden Männer sind manchmal schon komisch. Erst fahren die ohne mich weg. Dann lassen sich mich einfach bei Bambi und ihrem Rudel. Und kaum sind die beiden Männer wieder zu Hause, haben die nur Blödsinn im Kopf.

Zum Glück habe ich paar Freunde. Da war die Tage zum Beispiel das Frauchen von Lotte und Stella. Die hat mir einen tollen Spaziergang gemacht. Dann war da noch das Rudel von Bambi. Da ging es mir auch voll gut und ich bekam immer tolles Mampfi-Mampfi. Nachts durfte ich da schlafen. War zwar nicht wie zu Hause, aber schön.

Heute fuhr der große Mann mal wieder alleine weg. Später war dann auch irgendwann der kleine Mann weg. Hatte ich wieder nicht aufgepasst.

Als dann alle beide später wieder zu Hause waren, schleppten die lauter komisches Zeug in den Garten. Große dunkle Knisterdings wurden auf die tolle Wiese gelegt. Dann wurde gestöhnt und geächzt. Irgendwann stand auf einmal ein kleines Haus in unserem Garten.

Komisches Ding, habe ich schon mal irgendwo gesehen. Nachdem es stand, musste ich da sogar rein. Das Knisterzeug auf dem Boden war bisschen doof. Dann saß ich mit meinem Rudel da drin und es war okay. Anschließend haben die beiden Männer dieses komische Haus abgebaut und zusammen gepackt. Ende mir dem Blödsinn.


Zum Glück sind wir dann hoch und es gab endlich Mampfi-Mampfi.

Hier ein paar Bilder, vielleicht wisst ihr ja, wofür das komische Haus ist.

Erstmal sitz für ein Foto machen.

Spaß haben im Garten, geht auch immer.

Ihr müsst zugeben, ein komisches Haus.

Okay, da ist der Ausgang.

Okay, gemütlich hier. Kann ich gehen?

Och nö, nicht knuddeln.