Spannender Ausflug

Mein Rudel kommt ja immer wieder auf neue Ideen. Vor kurzem sind wir wieder mal lange mit dem Auto gefahren. Zum Glück war es nicht so warm und so kam ich recht entspannt mit meinen beiden Männern am Ziel an. Da waren wir sogar schon einmal. Das war auch eine Hundeschule, nur ganz weit weg von zu Hause.

Wir hatten richtiges Hundewetter. Kaum Sonne, angenehme Wärme und zwischendurch sogar richtig viel Regen. Ich dachte erst, jetzt wird wieder was geübt. War aber nicht so.

Erst mussten wir alle ein Leckerli auf dem Hundeplatz finden. Juli war die Schnellste. Dann begann ein langer Spaziergang mit den Fellbären, Paula, Leika und Juli. Die Menschen waren natürlich auch dabei. Die wollten uns wohl diesmal richtig beschäftigen.

Doch bevor es los ging, liefen wir erst einmal die Straße hoch.

Da waren auch wieder die komischen großen Dinger.
Es dauerte nicht lange und unsere Menschen suchten einen guten Weg.
Wir Hunde mussten erst einmal Platz machen.
Zusammen mit unseren Menschen mussten wir Aufgaben erledigen.
Fand ich ja nicht so spannend.
Spannend war zum Beispiel der Bach.
Herrlich erfrischend!
Im komischen Ding fahren, fand ich gar nicht witzig.
Juli lief mit ihren Frauchen Slalom....
...und ließ sich dann mit Leckerli bestechen.
Leika war bisschen cooler.
Und Paula macht jeden Blödsinn mit.

Danach hat der große Mann keine Bilder gemacht. Der hatte wohl schlechte Laune, weil so viel Wasser von oben kam.

Auf jedem Fall war das ein toller Spaziergang. Wir haben sogar das Spiel gewonnen, hat mir der große Mann erzählt. Mir soll es recht sein. Gab extra Leckerli und ich konnte anschließend herrlich schlafen.

Noch mehr Bilder gibt es im Album.

27937

Viel Spaß!