Sommer! Zeit mal ins Wasser zu springen.

Hund liegt hechelnd im Garten, Hund liegt hechelt im Hof, Hund hechelt in der Nacht und bei der Hunderunde stolpert Hund über Zunge. Was bedeutet das?

Genau! Sommer nennen es die Menschen. Sonnenheiß nenne ich das. 

Ich weiß ja nie, ob nun die beiden Männer nett sein wollen oder ob ich nerve. So bald es zum hecheln ist, muss ich wenig mit ins Auto und auch nur selten ins Büro. Meistens kann ich den ganzen Tag im Garten, in  meiner Hütte oder unter meinem Lieblingsbaum vor mich hin dösen.

Stören tut mich meistens nur der kleine Piet. Der ist halt noch jung und alles ist aufregend. Meistens lässt der mich aber schnell in Ruhe, wenn ich ihn einfach nicht beachte.

Irgendwann kommt dann mein Rudel doch mal tatsächlich auf die Idee, mit mir an einen See zufahren. Das ist dann so genial. Ich darf das Ding oder andere Dinge aus dem Wasser holen. Ich darf schwimmen, bis ich nicht mehr mag und es ist danach so herrlich kühl. 

Zu Hause baden finde ich ja nicht witzig. Doch im See, da habe ich meinen Spaß. Meine Männer könnten ruhig öfters mit mir an den See fahren. Genug gejammert, hier gibt es ein paar Bilder für Euch und ich träume noch ein bisschen vom Ding holen.

Volldampf voraus!
Los werfe was!
Frisbee geht auch.
Bin schon unterwegs!
Ball geht auch!
Der Ball hält im Maul.
Okay, Pause!

Alle Bilder gibt es auch noch hier!

MS7_2280

Bild 1 von 19

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.