Schwimmen mit dem großen Mann

Hund lernt ja dazu. Draußen heiß und mit dem Auto wegfahren, kann auch schon mal Spaß im Wasser bedeuten. Und siehe da, der große Mann hatte seine Tasche gepackt, die Box ins Auto getan, das Auto durchgelüftet und dann ging es auch schon los.

Erst stieg ich gemütlich ein und dann fuhr der große Mann los. Die letzten Meter waren ein bisschen holprig, doch dann waren wir da. Wau, war das schon wieder heiß. Hund hechelte nur und der große Mann machte nicht am ersten See halt. Er war so überzeugend, das ich erst garnicht probierte zum Wasser zu laufen.

Wir kamen an einem größeren See. Wau, das war herrlich. Ich konnte schwimmen, soviel ich wollte. Kein Mensch oder Hund störte. Ich durfte Ding holen und mich auch einfach mal in die Sonne setzen. Ein herrliches Hundeleben. 

Auf geht es!
Ist das nicht toll hier?
Ich bringe das Ding.
Los werfen!
Und noch einmal bring ich das Ding.
Kurze Pause.
Los, wer das Ding noch einmal!
Bin unterwegs!
So schön hier!

Der große Mann warf das Ding zum holen und machte Bilder. Er war entspannt und ich war entspannt. Viel zu schnell zogen wir wieder weiter. Ich dachte es geht zurück zum Auto. Doch wir machten noch einmal am kleinen See halt. Da sprang dann auch der große Mann ins Wasser und schwamm mit mir um die Wette. 

Schon klar, dass der keine Chance gegen mich hatte, oder? Leider war keiner zum fotografieren da, sonst hättet ihr  auch mal den großen Mann beim Schwimmen gesehen.

Hier nun alle Bilder von unserem kleinen Ausflug.

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.